Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Zugang zum Sicherheitsbereich

Als Reaktion auf die Terror-Anschläge in New York vom 11. September 2001 beschlossen Europäisches Parlament und Rat gemeinsame Vorschriften für die Sicherheit in der Zivilluftfahrt. Diese wurden unmittelbar geltendes Recht, das von den Beteiligten am Luftverkehr zügig umgesetzt werden musste. Seit dem 1. Januar 2006 ist der Sensible Sicherheitsbereich auf die gesamten Vorfeld-, Fracht- und Hangarbereiche ausgedehnt. Sie liegen somit „hinter“ der Zentralen Kontrollstelle / Tor A (außer das Cologne Bonn Cargo Center).

Dies bedeutet, dass jede Person und alle mitgeführten Gegenstände durchsucht werden müssen, ehe ein Zugang zum sensiblen Sicherheitsbereich evtl. gestattet wird. Fahrzeuge inklusive Ladung werden ebenfalls nach einem von der EU definierten Verfahren inspiziert.

Für die Terminalbereiche bedeutet dies, dass ein Wechsel vom öffentlichen Bereich zum Warteraum oder zum Vorfeldbereich nur nach erfolgter Durchsuchung an einer Kontrollstelle möglich ist.

Wer in den Fracht- und Hangarbereich einfahren möchte, wird an der Zentralen Kontrollstelle Tor A kontrolliert; dort befindet sich auch die Zentrale Ausweisstelle / Registration.

Zusätzlich steht für Lieferanten von Warenlieferungen (sogenannte Flughafenlieferungen) seit 30.04.2012 die Zentrale Warenannahmestelle in der Kriegerstrasse zur Verfügung.

Um den Anteil des Individualverkehrs in den und im Sensiblen Sicherheitsbereich drastisch zu minimieren, befindet sich außerhalb des Sensiblen Sicherheitsbereichs ein Parkplatz für Mitarbeiter und Besucher, die dort ihr Fahrzeug abstellen können. Besucher erhalten in der Zentralen Ausweisstelle / Registration ihren Tages- bzw. Dauerausweis. Vor Betreten des Sensiblen Sicherheitsbereiches erfolgt eine Durchsuchung des Besuchers / Mitarbeiters nach §8 LuftSiG, an der Personalkontrollstelle am P5 (westliche Grenze des Parkplatzes). Von dort aus erfolgt der Weitertransport von Beschäftigten und Besuchern durch Shuttle-Busse, wobei sich Besucher in ständiger Begleitung eines Flughafenausweisinhabers befinden müssen.

Haltebereich – Zentrale Ausweisstelle / Registration

Dieser Bereich ist für Personen / Fahrzeuge (Besucher, Zulieferer, Kundendienste, Techniker etc.) zum kurzfristigen Halt während der Ausweiserstellung vorgesehen. Für Besucher, die den Sensiblen Sicherheitsbereich ohne Fahrzeug betreten, stehen auf dem P5 Parkplätze zur Verfügung.

Vor der Einfahrt in den Sensiblen Sicherheitsbereich erfolgt eine Personen-und Fahrzeugkontrolle.

Damit die Kontrollen zügig und ohne Beeinträchtigung der Betriebsabläufe durchgeführt werden können

  • sind die Fahrten in den sensiblen Sicherheitsbereich auf das notwendige Minimum zu reduzieren,
  • ist unnötiges Mitführen von Gegenständen an der Person oder in den Fahrzeugen bei Zugang/Zufahrt in den Sensiblen Sicherheitsbereich zu vermeiden, da sich damit der Kontrollvorgang und die Wartezeit verlängert.

Dauerausweis *

Alle Personen, die mehr als 12 Tage pro Kalenderjahr im Sensiblen Sicherheitsbereich des Flughafens Köln/Bonn tätig sind, sowie Personen, die in der Transportkette der reglementierten Beauftragten und der reglementierten Lieferanten für Flughafenlieferungen eingebunden sind.

Voraussetzung zum Erhalt ist die Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 7 LuftSiG und die Luftsicherheitsschulung nach LuftSiSchulV.

Die Beantragung (im Original) und Ausgabe erfolgt in der Zentralen Ausweisstelle / Registration. Es werden nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet.

Hausausweis *

Personen, die ausschließlich im öffentlichen, landseitigen Bereich tätig sind (z. B. Shops) und Zugang zu Lagerräumen im hausrechtlich gesicherten Bereich benötigen.

Zum Erhalt ist weder die Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 7 LuftSiG und noch die Luftsicherheitsschulung nach LuftSiSchulV notwendig.

Die Beantragung (im Original) und Ausgabe erfolgt in der Zentralen Ausweisstelle / Registration. Es werden nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet.

Tagesausweis *

Personen, die gelegentlich im Sensiblen Sicherheitsbereich einer beauftragten Tätigkeit nachgehen bzw. sich im Sensiblen Sicherheitsbereich aufhalten. Diese Personen müssen ständig von einer Person mit Dauerausweis begleitet werden. Der Zutritt wird für max. 12 Tage pro Kalenderjahr gewährt.

Die Beantragung und Ausgabe erfolgt in der Zentralen Ausweisstelle / Registration. Der Antrag steht unten auf dieser Seite zum Download zur Verfügung. Er ist vom Antragsteller auszufüllen, durch die befürwortende Fachabteilung oder ansässige Firma am Flughafen zu unterschreiben und zu stempeln und anschließend der Registration zukommen zu lassen. Es werden nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet.

* Gebührenpflichtig lt. gültigem Sonderleistungsverzeichnis der Flughafen Köln/Bonn GmbH

 

 

Jahresplaketten *

Zur permanenten Einfahrt in den Sensiblen Sicherheitsbereich, jeweils für das laufende Kalenderjahr gültig. Es wird zwischen Plaketten für die Flugbetriebsflächen (grün/gelb) und dem sonstigen Sicherheitsbereich, Heinrich-Steinmann-Str. / Tanklagerstr. (gelb/weiß) unterschieden.

Die Beantragung und Ausgabe erfolgt in der Zentralen Ausweisstelle / Registration und kann nur in Verbindung mit einem gültigen Dauerausweis erfolgen. Es werden nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet.

Tagesplakette (Fahrzeugerlaubnisschein) *

Zur temporären Einfahrt in den Sensiblen Sicherheitsbereich. Nur in Verbindung mit einem Tagesausweis, wenn eine ständige Begleitung sichergestellt ist.

Die Beantragung und Ausgabe erfolgt in der Zentralen Ausweisstelle / Registration.

* Gebührenpflichtig lt. gültigem Sonderleistungsverzeichnis der Flughafen Köln/Bonn GmbH

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.

Sa.

So.

06:00 - 01:00 Uhr

07:00 - 14:30 Uhr

17:00 - 23:00 Uhr

Flughafen Köln/Bonn GmbH

Flughafensicherheit / Ausweisstelle, Heinrich-Steinmann-Str. 12, 51147 Köln

Flughafen Köln/Bonn GmbH

Flughafensicherheit / Ausweisstelle, Postfach 98 01 20, 51129 Köln

 

Zwischen 01:00 Uhr bis 06:00 Uhr werden die Tagesausweise im Back-up Büro an der Zentralen Kontrollstelle ausgegeben.

Online - Beantragung von Tagesausweisen unter folgendem Link:

Tagesausweis

Online - Terminreservierung

Buchen Sie jetzt schnell und einfach Ihren Wunschtermin für die Abholung Ihres Ausweises und sonstige Anliegen ohne lange Wartezeiten.

Jetzt Wunschtermin reservieren

Anleitung zur Beantragung von Tagesausweisen

Download (PDF 822 kB)

Merkblatt "Luftsicherheitsschulung"

Download (PDF 141 kB)

Antrag auf Ausstellung eines Tagesausweises

Download (PDF 336 kB)

Antrag auf Zuverlässigkeitsüberprüfung und Dauerausweis

Download (PDF 457 kB)

Anzeige Verlust / Änderung von Daten

Download (PDF 146 kB)

Anfahrt Zentrale Kontrollstelle / Tor A

Download (PDF 687 kB)

Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation