Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Aktuelles

2 Flüge, 2 Airlines – aber nur einmal buchen

07.03.2019

Zwei Flüge mit zwei verschiedenen Airlines – aber nur ein einziger Buchungsvorgang: Das macht die Buchungsplattform Kiwi.com möglich, mit der der Köln Bonn Airport als erster deutscher Flughafen ab sofort kooperiert. Passagiere, die Flüge unterschiedlicher Fluggesellschaften kombinieren möchten, um ihr Ziel zu erreichen, können das nun unkompliziert innerhalb weniger Klicks tun, anstatt die Tickets separat zu buchen. Eingebettet wurde dieser Service von Kiwi.com direkt auf der Webseite des Köln Bonn Airport. Weitere geplante Aktivitäten basieren auf Kiwi.coms „Hosted Stopover Programm”, wie z.B. Optimierung der Transferzeiten und der Angebote für Self-Connect Passagiere via Köln.

Wer also zum Beispiel von Köln/Bonn mit Airline Nr. 1 nach Barcelona fliegen will, um von dort aus mit Airline Nr. 2 nach Santiago de Chile weiterzureisen, bucht die beiden Flüge über Kiwi als Paket. Einzelne Buchungen sind dank des von Kiwi.com entwickelten „Virtual Interlinings“ nicht mehr nötig. Gleiches gilt für Passagiere, die den Köln Bonn Airport als Umsteigeflughafen nutzen: Wer etwa von Hamburg mit Airline Nr. 1 nach Köln/Bonn und von hier aus weiter mit Airline Nr. 2 nach Bordeaux reisen will, findet dazu ebenfalls passende Kiwi.com-Kombinationen. 

Neben dem Buchungsvorgang von Zubringer- und Anschlussflug „aus einem Guss“ profitieren Kiwi.com-Nutzer von weiteren Vorteilen: Kiwi.com sorgt bei der Kombination der Flüge für eine ausreichende Umsteigezeit. Sollte es dennoch dazu kommen, dass der Zubringerflug verspätet und dadurch der Anschlussflug verpasst wird, greift die Kiwi.com-Garantie: Die Online-Reiseagentur kümmert sich in diesem Fall um Ersatzflüge, finanzielle Rückerstattung oder gegebenenfalls auch um eine Hotel-Übernachtung. Für Kiwi.com steht der Passagier im Vordergrund, und durch diesen Service wird auch das Flughafenerlebnis deutlich verbessert. 

„Der Wunsch, nahtlos von A nach B zu reisen, entspricht dem Zeitgeist unserer zunehmend digitalisierten Welt. Unsere Kooperation mit Kiwi.com ist ein wichtiger, erster Schritt in diese Richtung. Wir freuen uns sehr, Passagieren in Köln/Bonn diesen komfortablen Service als erster deutscher Flughafen ermöglichen zu können“, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. 

Zdenek Komenda, Chief Business Development Officer von Kiwi.com ergänzt: „Die Partnerschaft mit dem Flughafen Köln/Bonn ist nicht nur für unser Unternehmen, sondern auch für unsere Kunden wichtig. Wir wollen einen Service bieten, der so umfassend wie möglich ist. Passagiere können jetzt nahtlos und unbegrenzt reisen – und können dabei aus den günstigsten Routen und Fluggesellschaften wählen, und fliegen dank unserer Kiwi.com-Garantie trotzdem mit einem sicheren Gefühl, sollte die Reise nicht wie geplant verlaufen.“

Kiwi.com-Nutzern stehen mehr als 5.560 Kombinationen von Flugverbindungen unterschiedlicher Airlines in 150 Ländern zur Verfügung. Der Service ist die Antwort auf die wachsende Zahl von Fluggästen, die sich ihre Reisen nach eigenen Bedürfnissen selber zusammenstellen wollen – inklusive Transfers und Zwischenstopps. 


Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation